Details

 
Bereits finanziert: 53 000 €
Finanzierung PlanetPaket GmbH
Nachhaltig "fairschenken"
Verzinsung:
5,5% p.a.
Laufzeit:
7 Jahre
Volumen:
185 000 €
Fundingzeitraum:
Start am 27.11.2021
ÖRS Audit Ergebnis:
4 von 5 Punkten

Übersicht PlanetPaket

 

Grußwort:

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

 

der Trend zu einer ökologischen, regionalen und sozialen Welt hat durch Covid-19 neuen Schwung gewonnen. Die gesamte Welt befindet sich seit geraumer Zeit in einer Ausnahmesituation. Gerade diese Zeit lädt dazu ein, Menschen eine Freude zu machen um die aktuellen Zeiten nicht als Zeiten der Ängste, Nöte und Einschränkungen zu betrachten, sondern als Zeiten, in denen wir trotz aller Distanz menschlich wieder zusammenrücken.

 

Mit unserem Unternehmen PlanetPaket aus München stehen wir für nachhaltige und hochqualitative Geschenke und Geschenkpapiere. Wir möchten Freude schenken und gleichzeitig für die Umwelt etwas Gutes tun. Wir sind der festen Überzeugung, dass auch kleine Dinge die Welt ein bisschen besser machen können – vor Allem auch in der aktuell schweren Lage. Wir widmen uns komplett dem nachhaltigen Schenken für Unternehmen und Privatpersonen. In unserem Onlineshop bieten wir eine wechselnde Auswahl an nachhaltigen und regionalen Artikeln an, die wir auf Wunsch in ökologischem Geschenkpapier verpackt und personalisiert direkt an den Endempfänger versenden.

 

Für den weiteren Ausbau brauchen wir Ihre Unterstützung. Mit Ihrer Investition können wir unsere Vision der komplett nachhaltigen Geschenke für Privatpersonen und Unternehmen erreichen und einen Mehrwert für unser Umfeld schaffen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass wir nicht trotz, sondern gerade wegen unserer ökologischen, regionalen und sozialen Vorstellungen in der Region und darüber hinaus erfolgreich sein werden. Deswegen möchten wir weiter – mit Ihnen zusammen - in die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens investieren.

 

Werden Sie Teil unserer bisher einmaligen ökomischen und ökologischen Erfolgsgeschichte!

 

 

Herzliche Grüße,

 

 

Petra Schwienbacher

Geschäftsführerin der PlanetPaket GmbH

 

 

 

Unternehmen

 

Historie:

Der Familienbetrieb PlanetPaket wurde 2016 von Sarah Kessler in München aus dem Keller heraus gegründet. Initialer Impuls für die Geschäftsidee war, der Umweltschädlichkeit von konventionellem Geschenkpapier eine bessere Alternative entgegenzustellen. Herkömmliches Geschenkpapier ist für Recyclingverfahren nicht geeignet und daher nicht nachhaltig. Selbst spezielles Recycling-Geschenkpapier kann lediglich zu 70 % wiederaufbereitet werden, da nur der Zellstoff als Papier wiederverwertet wird. Beim sogenannten Deinking-Prozess bleiben die Druckfarben als toxischer Klärschlamm übrig, der nicht mehr einem gleichwertigen Stoffkreislauf zugeführt werden kann. Außerdem enthalten die Farben fast ausschließlich Palmöl, tierische Komponenten oder genmodifizierte Inhaltsstoffe.

 

Mit dieser Erkenntnis entwickelte Sarah Kessler die Idee eines Onlineshops für komplett nachhaltiges Geschenkpapier, das im zertifizierten Cradle-to-Cradle Verfahren hergestellt wurde. In dem 5-jährigen Bestehen des Unternehmens ist PlanetPaket in einer Vielzahl von Presseartikeln vorgestellt worden. Highlight war ein Beitrag in der Fernsehsendung Markt, produziert vom Westdeutschen Rundfunk WDR.

 

Im Jahr 2020 erfolgte die Übergabe von PlanetPaket zur weiteren Entwicklung an die jetzige Geschäftsführerin Petra Schwienbacher. In 2020 brachte das ZDF in seinem Format „plan b“ in der Dezember-Sendung „Es weihnachtet grün – Nachhaltig ohne Plastik und Gift“ einen Beitrag zu PlanetPaket.

 

 

Standort:

Der Unternehmenssitz sowie die Postadresse befinden sich in München im Stadtteil Gern. Hier wird der Großteil der administrativen Tätigkeiten inkl. Rechnungsabwicklung und Buchhaltung durchgeführt. Der operative Geschäftsbetrieb, das Lager und der Versand befinden sich in Seefeld im Kreis Starnberg in Oberbayern.

 

 

Mittelherkunft und Mittelverwendung:

Der Finanzierungsbedarf für die Skalierung des Geschäftsmodells soll durch die Crowdfunding Finanzierungsrunde bei ÖRS Invest gedeckt werden.

 

Die Mittelverwendung gliedert sich in drei wesentliche Teile auf:

  1. Aufbau eines neuen Internetauftritts inklusive eines neuen Online-Shops
  2. Aufbau Lagerinventar

Hinweis: Die Plattformgebühr für ÖRS Invest wird mitfinanziert

 

Mehr Informationen finden Sie in unserem ausführlichem Informationsmemorandum:

 

 

Geschäftsmodell PlanetPaket

 

Markt für Geschenke:

Die Gesamtausgaben der deutschen volljährigen Erwachsenen für Geschenke belaufen sich auf durchschnittlich 400 Euro gemäß einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung. Bei rund 69 Millionen volljähriger Bürger ergibt sich hieraus ein Gesamtumsatz von rund 27 Milliarden Euro jährlich. Gemäß Statista Global Consumer Survey sind rund 30% der Befragten an nachhaltigen Geschenken interessiert. Daraus ergibt sich für Privatkunden ein relevanter Markt von ca. 8 Milliarden Euro.

 

Hinzu kommt der Markt von Geschenken, die Firmen an ihre Kunden und Geschäftspartner richten. In diesem Segment ist auch ein wachsendes Interesse an nachhaltigen Geschenken zu beobachten.

 

 

Zielkunden und Geschäftsfelder von PlanetPaket

Der Fokus auf das im zertifizierten Cradle-to-Cradle-Verfahren hergestellte Geschenkpapier wurde beginnend mit Dezember 2020 deutlich erweitert. Zusätzlich wurde in konsequenter Ergänzung der Aufbau eines zweiten Standbeins, das nachhaltige Schenken, initiiert. Der Geschenkeservice spricht sowohl Firmen- und Geschäftskunden im Business-to-Business Bereich (B2B) an als auch Privatpersonen im Business-to-Customer Bereich (B2C).

Der B2C Bereich ist nach einem Marken-Relaunch über einen erweiterten Onlineshop rund um die Uhr zugänglich. Kunden können sich über das nachhaltig erzeugte, teilweise saisonale Angebot online informieren und Geschenke und Geschenkpapier direkt im Onlineshop einkaufen. Hier finden sich auch viele Zusatzinformationen und konkrete Beispiele, die das ökologisch, regional und sozial verantwortungsvolle Wirtschaften der PlanetPaket verdeutlichen.

 

Im B2B Bereich wird ein vollumfänglicher Geschenkeservice für Unternehmen angeboten, um diese bei der Abwicklung von personalisierten Geschenken für Mitarbeitende und Kunden zu unterstützen. Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen haben so eine optimale Möglichkeit, das eigene Werteverständnis gegenüber Mitarbeitenden, Kunden und Partnern zu vermitteln und zum Mitmachen anzuregen.

 

Als Teil von B2B wird zusätzlich ein Merchandise Bereich etabliert. Der Kooperationspartner Hypozentrum GmbH fungiert als erster Kunde, für den ein Lager- und Versandservice für Merchandise Artikel aufgebaut wird. Für die bisherigen drei Standorte in München, Sauerlach und Bonn kann so die Materialversorgung zentral organisiert werden, weitere Hypozentren sind in konkreter Planung. Der für die Hypozentren erprobte Service wird weiteren Kunden angeboten.

 

Produktmanagement:

Das Produktmanagement von PlanetPaket setzt auf standardisierte Angebote und kann gleichzeitig auf individuelle Kundenwünsche eingehen. Dies spiegelt sich in der Beschaffung und Bereitstellung wider, die in drei Gruppen gegliedert ist: Eigenproduktion, Kooperation mit regionalen Partnern, Einkauf von nachhaltigen Produzenten.

 

Die Auswahl neuer Produktangebote stellt für PlanetPaket eine Kernaktivität dar. Eine Aufnahme von 12 neuen sowie ein Aussortieren von 6 alten Angeboten soll für ein abwechslungsreiches, zeitgemäßes Sortiment sorgen.

 

 

Differenzierung durch Service- und Kommunikationsstrategie

 

In einer Analyse potenzieller Wettbewerber für nachhaltige Angebote hat PlanetPaket in einem Koordinatensystem die jeweilige Positionierung nach den Begriffspaaren „Produkt- versus Serviceorientierung“ und „Unnahbare versus nahbare Außenkommunikation“ überprüft. Hieraus abgeleitet besetzt PlanetPaket das noch freie Feld aus einer Serviceorientierung mit einer nahbaren Kommunikation. Durch das Angebot planetverträglicher und zur Planetverträglichkeit anregender Geschenke bleibt die Bedeutung nachhaltiger Produkte in jedem Fall erhalten. Vision, Mission und Passion sollen durch Storytelling klar verständlich und sichtbar werden. So wird PlanetPaket als authentische Marke etabliert.

 

 

 

 

Mehr Informationen finden Sie in unserem ausführlichem Informationsmemorandum:

 

 

 

 

Finanzen PlanetPaket

Finanzielle Lage des Unternehmens:

Das Vorgängerunternehmen konnte bereits vor Übernahme und Neugründung im Jahr 2020 die generelle Kundenrelevanz der Geschäftsidee bestätigen und ein positives Ergebnis einfahren.

 

Erst durch die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und des damit verbundenen Wachstumskurses ist Kapitalbedarf entstanden, der über die ÖRS Invest Plattform gedeckt werden soll. Als maßgebliche Kostenblöcke werden durch die Finanzierungsrunde zum einen der Aufbau des Lagerinventars, die Investition in das neue Geschäftsmodell sowie das Working Capital mitfinanziert werden.

 

In Folge des starken Ausbaus im Konsumenten- und der Hinzunahme des Geschäftskunden-/Firmensegments plant PlanetPaket bereits im Jahr 2025 mit einem Umsatz von über 1,1 Mio. EUR – dieser erhöht sich bis 2028 nochmals auf knapp 1,3 Mio. EUR.

 

Mit dem langsamen Abflachen der Wachstumsphase über die Jahre wird bereits im Jahr 2022 mit einem positiven EBIT und im Folgejahr 2023 mit dem Break-Even gerechnet. Bereits im Jahr 2025 übersteigt das EBIT planmäßig die 200 TEUR Grenze und der Jahresüberschuss erreicht 136 TEUR.

 

 

Kennzahlen:

Mit dem Break-Even wird im Jahr 2023 auch der Cashflow positiv und bleibt, mit Ausnahme der Rückzahlung der Finanzierung, über die Planjahre deutlich im schwarzen Bereich. Das weitere leichte Abflachen des Wachstumskurses in den Jahren 2026 und 2027 resultiert in einem geringeren Ausbau des Lagerinventars. Dadurch steigt der Cashflow in diesen Planjahren deutlich an und erreicht jeweils eine Höhe von über 100 TEUR. Dieser Liquiditätsüberschuss eröffnet PlanetPaket einen deutlichen Handlungsspielraum und die Rückzahlung der endfälligen Finanzierung ohne die Aufnahme erneuter Fremdmittel.

 

In Relation zum Umsatz erreichen wir nach Planung im Jahr 2025:

  • Rohertrag: ca. 67%
  • Personalaufwand: ca. 22%
  • Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit: ca. 17%
  • Eigenkapitalquote: 57% (bei keinen weiteren ungeplanten Investitionen / Kostensteigerungen)

 

 

 

 

ÖRS Audit PlanetPaket

 

Der ÖRS Audit-Bericht von PlanetPaket steht als Download-Datei auf der ÖRS Invest-Plattform zur Ansicht bereit. Dieser zeigt den vorherrschenden Stand mit Blick auf das bereits etablierte ökologisch, regional und sozial verantwortliche Wirtschaften, auf Kultur und Gestaltung sowie auf die Ethik im Finanzmanagement des Unternehmens.

 

PlanetPaket hat mit einer Gesamtwertung von 4,2 von 5 Punkten im ÖRS Audit abgeschnitten. Die einzelnen Ergebnisse sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

 

 

Darüber hinaus wurden im gemeinschaftlichen Interagieren umfassende Empfehlungen für eine Weiterentwicklung aller Nachhaltigkeitsfaktoren in den verschiedenen Bereichen erarbeitet. Diese sind im Fazit des Berichts zusammengefasst.

Aus den Handlungsempfehlungen wurden erste konkrete Projekt als Seed Points konzipiert, die bis zum ÖRS Re-Audit in einem Jahr umgesetzt werden sollen.

 

 

 

Investitionsangebot PlanetPaket

 

Konditionen:

  • maximale Fundingsumme: 185.000 Euro
  • Art des Darlehens: Nachrangdarlehen
  • Verzinsung pro Jahr: 5,5%
  • Art der Verzinsung: quartalsweise
  • Laufzeit: 7 Jahre
  • Tilgung: endfällig
  • Mindestinvestition: 250€

 

 

Chancen und Risiken für Anleger:

 

Chancen / Vorteile
  • Attraktive Verzinsung
  • Transparenz des gesamten Investments
  • Nachhaltiger Impact auf Wirtschaft und Gesellschaft
  • Enger Kontakt zum Unternehmen
  • Nutzung einer zeitgemäßen und zukunftsträchtigen Anlageform

 

 

Risiken / Nachteile
  • Risiko des Totalverlusts
  • Begrenzte Flexibilität aufgrund langer Kapitalbindung

 

 

Anlegerfragen PlanetPaket

 

Sie können Fragen über unser Kontaktformular einreichen:

    Updates PlanetPaket

    Hier werden wir nach erfolgreicher Finanzierung regelmäßig aktuelle Informationen zu PlanetPaket veröffentlicht

     

    Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:

    Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
    Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann niedriger ausfallen.